TravelJokes.net - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen          Seite empfehlen

Microsoft
Autobau




Wenn Microsoft Autos bauen würde

Bei einer Computermesse hat Bill Gates die Computer Industrie mit der Auto Industrie verglichen und das folgende Statement gegeben. "Wenn GENERAL MOTORS (GM) mit der Technologie mitgehalten hätte wie die Computer Industrie, dann würden wir heute alle 25 Dollar Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden."

Als Antwort darauf veröffentlichte GENERAL MOTORS (von Mr. Welch selbst) eine Presseerklärung mit folgendem Inhalt: Wenn GENERAL MOTORS eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren.

Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben. Jedes Mal, wenn die Linie auf der Strasse neu gezeichnet würden, müsste man ein neues Auto kaufen. Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde es akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
Wen man bestimmte Manöver durchfahren würde, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müsste dann den Motor neu Installieren.
Man könnte nur alleine im Auto sitzen, es sei denn, man würde "Car 98" oder "Car NT" kaufen. Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.

Macintosch würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren währen, aber sie würden nur auf 5% der Strassen fahren.
Die Kontrollleuchten und die Warnlampe für Temperatur und Batterie würden durch eine Genereller Auto Fehler - Warnlampe ersetzt. Neue Sitze würden erfordern, dass alle dieselbe Gesässgrösse haben.
Das Airbag System würde "Sind Sie sicher?" fragen bevor es auslöst.
Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie könnten nur mit einem Trick wieder aufschliessen, und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit der Hand an die Radioantenne fassen.

GENERAL MOTORS würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen De-Luxe Kartensatz der Firma Road McNally (GM Tochtergesellschaft) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer) Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz werden.
Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedienhebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.
Man müsste den "START"-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.



   Nach oben


Dinge die anders wären, würde Microsoft Autos bauen

  • Ein spezielles Modelljahr wäre erst nach Ablauf des Jahres verfügbar, und nicht am Anfang.
  • Jedes Mal, wenn die Strassenmeisterei die Begrenzungslinien auf der Strasse nachgemalt haben, müssten Sie ein neues Auto kaufen.
  • Von Zeit zu Zeit würde der Motor einfach ausgehen und Sie müssten ihn neu starten. Merkwürdigerweise würden Sie diesen Umstand einfach akzeptieren und nicht etwa eine Werkstatt aufsuchen.
  • Sie könnten nicht mehrere Personen gleichzeitig in dem Auto befördern, es sei denn, Sie würden "Auto 95" oder "Auto NT" kaufen. Aber dann müssten Sie mehrere Sitze gegen Aufpreis erwerben.
  • Die Firma "Sun Motor Systems" würde ein Auto entwickeln, welches durch die Sonnenkraft angetrieben, doppelt so zuverlässig und fünf mal so schnell wie das Microsoft-Auto wäre; dieses Modell würde allerdings komischerweise nur auf 5% aller Strassen fahren.
  • Die Warnlampen für Öldruck, Lichtmaschine, Benzin und andere wären durch eine einzige Warnlampe mit der Aufschrift "Allgemeiner Autofehler" ersetzt.
  • Wir dürfen alle nur noch "Microsoft-Benzin" tanken.
  • Die Leute würden sich über die neuen Leistungsmerkmale in neuen Microsoft-Automodellen freuen, wobei sie allerdings vergessen würden, dass eben diese Merkmale in anderen Autos seit vielen Jahren verfügbar sind.
  • Gelegentlich würde ein bestimmtes Wendemanöver dazu führen, dass der Motor ausginge und sich nicht wieder starten liesse, bevor Sie nicht den Motor aus- und wieder eingebaut hätten. Merkwürdigerweise würden Sie diesen Umstand einfach akzeptieren und nicht etwa eine Werkstatt aufsuchen.
  • Die Regierung würde Subventionen vom Autohersteller bekommen, statt zu zahlen.
  • Der Airbag würde bei einem Unfall "Sind Sie sicher?" fragen, bevor er aufginge.
  • Das Lenkrad würde durch eine Maus oder einen Trackball ersetzt werden.
  • Sie müssten sich die Tastenkombination für "Bremsen" merken.
  • Aus irgendeinem Grund würde es 5 Minuten dauern, bis der Motor anspringt.
  • Die Motoren würden von einer Firma hergestellt, die mit Microsoft im Kartell steht. Der neueste Motor hätte 16 Zylinder, Mehrpunkt-Benzineinspritzung und 4 Turbolader, aber es wäre nicht möglich, alte Auspuffteile anderer Hersteller daran zu montieren. Es gäbe einen "Engine Pro" -Motor mit grösseren Turbos, aber er würde auf den meisten Strassen langsamer laufen.
  • Beim Versuch, das Auto zu starten, würden Sie oft die Fehlermeldung "Abbruch, Wiederholen, Ignorieren" erhalten.
  • Alle 500 Kilometer bräuchten Sie eine vollständige Kontroll-Wartung.
  • Der Tachometer würde 70 anzeigen, auch wenn Sie nur 40 km/h fahren.
  • Der Motor wäre nicht gleich nach dem Starten voll funktionsfähig.

















   Nach oben

Motorhomes weltweit      Mietwagen Preisvergleich weltweit

Sie kennen einen guten Witz oder Scherz der mit Reisen zu tun hat, dann senden Sie uns diesen.
Es können auch lustige Bilder sein. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Inhalte zu extern verlinkten Webseiten nicht verantwortlich sind!
-Änderungen vorbehalten!          © Powered by Die Internet Reiseportale