TravelJokes.net - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen          Seite empfehlen

Skurrile Fundstücke
aus Hotelzimmern


Täglich werden unzählige Gegenstände weltweit in Hotelzimmern vergessen, meist sind es Zahnbürsten, Kleidungsstücke, Bücher oder technisches Zubehör wie Ladekabel. Manche Hotelgäste vergessen allerdings auch sehr skurrile Dinge. Hier eine Liste der skurrilsten Fundstücke, von denen nicht alle wieder abgeholt werden.



Bus-Jahreskarte   
In einem Hotel in Ringwood (England) liess ein Gast aus Holland seine Bus-Jahreskarte zurück. Er holte sie zehn Monate später ab und rief dazwischen jeden Monat an, um zu fragen, ob sie noch da sei. Das interessante daran: Die Gültigkeit der Karte lief in diesen zehn Monaten ab.




Olympia-Tickets   
In der Niederlassung im Londoner Stadtteil Stratford (England), unweit des Olympischen Parks, vergass ein Gast zwei Olympia-Tickets für den Tag, der als Super-Samstag in die Geschichte einging. Zum Glück bemerkte er es bald und war rechtzeitig im Stadion, um sechs britische Goldmedaillen an einem Tag zu feiern.




Ruder   
Ein Paar Ruder fanden sich in der Hotelfiliale in Cambridge (England).




Gehhilfe   
Ein Gast in Dorking (England) kam mit einer Gehhilfe und verliess das Hotel ohne sie.




iPad 3   
Ein Paar ergatterte am Erstverkaufstag ein iPad 3 und vergessen das begehrte Gadget anschliessend im Hotelzimmer. Das ist einem Paar in London-Covent Garden (England) tatsächlich passiert. Das Paar flog sogar extra aus Italien zurück, um das Tablet abzuholen.




Liebhaber-Handy   
Ein Liebhaber-Handy im Wert von 12'000 Euro vergass ein Gast in seinem Hotelzimmer in London (England). Das Sammlerstück befand sich noch in der Originalverpackung.




Buddha   
Ein glitzerndes Familienerbstück vergass ein Gast in Southampton (England), einen 90 Zentimeter grossen Buddha, mit Juwelen überzogen. Die Familie befand sich mitten im Umzug und legte einen Zwischenstop in dem Hotel ein, vergass jedoch bei der Weiterreise die Statue. Am nächsten Tag wurde er vom Umzugsunternehmen eingesammelt.




Hochzeitstorte   
In Portsmouth (England) wurde eine Hochzeitstorte vergessen, die aus zwölf Käsesorten zusammengesetzt war. Der Käsekuchen war aus Frankreich verschickt worden.




Schokolade   
In einem Hotel in Birmingham (England) fand man einen lebensgrossen Herrn aus Schokolade.




Lippenstifte   
Eine Dame vergass vier speziell angefertigte Lippenstifte in Newcaste (England). Per Kurier und Luftpost liess sie sich die Kosmetika nach Amerika nachschicken, damit sie am gleichen Tag dort ankam wie sie.




Schaufensterpuppen   
Gleich vier Schaufensterpuppen fand man in einem Zimmer am Flughafen von Birmingham (England). Der Hotelgast war ein Designer, der die Damen nach einer Modenschau dort hinterliess.




Plüschbär   
Einen lebensgrossen Grizzly aus Plüsch fand das Hotelpersonal in einem Zimmer in Manchester (England). Der Plüschbär gehört einer Party-Planungsagentur, die einen speziellen Kurier schickte, um ihn abzuholen. Der Bär war für einen Spezialauftritt bei einer Party in der Stadt.




Klapperschlangenhaut   
Ein 1,80 Meter langes Stück Klapperschlangenhaut fand sich in einem Zimmer in Fort William (England).




Vogelspinne   
In einem Hotel in Colwyn Bay (England) vergass jemand seine Vogelspinne. Das Tier hörte auf den Namen Hercules.




Eule   
Eine zahme Eule namens Hedwig liess ein Gast in seinem Zimmer in Frimley (England) zurück, er hatte das Tier auf einer Landwirtschaftsausstellung gezeigt.




Holzkreuz   
Nach einer Aufführung der Kreuzigung Jesu Christi, vergass ein Hotelgast sein 1.80 Meter grosses Holzkreuz im Hotel in Tewkesbury (England).




Indischen Gottheiten   
Ein Set aus 24-karätigen indischen Gottheiten, darunter Nachbildungen von Shiva und Lakshmi, blieb zurück, als ein Gast in Leicester (England) abreiste.




Handtuch-Skulpturen   
Fans von "Per Anhalter durch die Galaxis" wissen um die Nützlichkeit eines Handtuchs auf Reisen. Ein Gast, liess im Hotel in London-Euston (England) eine Kollektion von Handtuch-Skulpturen zurück, die der Londoner Sehenswürdigkeiten nachempfunden waren.




Hochzeitskleid   
Ein ungetragenes Brautkleid der Designerin Vera Wang wurde in Torquay (England) vergessen. Das Kleid glich dem, das Kim Kardashian bei ihrer Hochzeit trug, Wert 6050 Euro. Das Hotel versuchte, die Eigentümer des Kleides ausfindig zu machen: Ein Brief an die Gäste kam als unbekannt zurück, der Brautmodenausstatter hatte keine Kundendaten. Bis heute wurde das Kleid nicht abgeholt.




Damenbekleidung   
In dem Hotel London Marylebone (England) blieb eine sehr spezielle Kollektion Damenbekleidung zurück. Sie bestand aus Luftballons. Die Klamotten waren für einen Karnevalsumzug.




Ehevertrag   
In Brighton (England) vergass ein reicher Mann aus Cheshire einen Ehevertrag, der der Braut umfangreiche Unterhaltszahlungen zusicherte, falls die Ehe scheitert.




Erinnerungsstücke   
Ein ausländischer Besucher vergass nach der Geburt von Prince George einen ganzen Koffer Erinnerungsstücke in London (England).




Häufigsten   
Natürlich werden in den Hotels auch ganz normale Dinge vergessen. Am häufigsten Mobiltelefone und Zubehör, technisches Spielzeug wie Digitalkamers, Navis oder MP3-Player und Laptops.




Kuscheltiere   
Allein in zwölf Monaten wurden 76'500 vergessene Kuscheltiere wieder mit ihren Besitzern vereint.




Menge Bücher   
In den Travelodge-Hotels wurden in einem Jahr mehr als 20'000 Bücher vergessen. Am häufigsten blieben dabei Ausgaben der SM-Trilogie "Fifty Shades of Grey" zurück, insgesamt 7000 Bücher. Auch Exemplare von "Die Tribute von Panem", die Stieg-Larsson-Reihe und die unautorisierte Biografie des Musikproduzenten Simon Cowell wurden oft vergessen. Auch das Kamasutra wird gerne mal im Hotel verloren - am häufigsten in Leeds, Necastle und Edinburgh.




Comic-Sammlung   
In einem Hotel in Leeds (England) vergass ein Comic-Sammler einen ganzen Koffer alter Marvel-Comics. Als ihm der Verlust auffiel, war er extrem besorgt. Er rief im Halbstunden-Takt im Hotel an, um sicherzugehen, dass seine Schmuckstücke sicher verwahrt werden, bis er sie abholen kommt.




Auto   
In einer Hotelgarage blieb zudem ein Geländewagen der Marke Hummer unbemerkt wochenlang stehen. Der Besitzer schien ihn nicht zu vermissen. Er musste vom Hotel ausfindig gemacht werden.




Autoschlüssel   
In Chester (England) wurden die Schlüssel zu einem Rolls-Royce Phantom im Hotelzimmer gefunden.




Autoschlüssel   
Ein Gast vergass in einem Hotel in London (England) die Autoschlüssel zu seinem Bugatti. Immerhin: Als er abends sein Auto vom Parkplatz holen wollte, merkte er, was ihm fehlt.




Autoschlüssel & Uhren   
So wurden in einem Hotel in London Waterloo (England) Schlüssel für einen Ferrari 458 Italia gefunden. Doch damit nicht genug. Der Hotelgast hinterliess auch eine Uhrenbox mit sieben teuren Männeruhren, darunter Modelle von Rolex, Chanel und Omega. Die Uhren hatten einen Wert von 60‘000 Euro.




Rolex   
Ein Geschäftsreisender in Droitwich (England) verlegte seine 60'000-Euro-Rolex, nachdem er sie zum Duschen abgenommen hatte. Seine Ehefrau hatte ihm die Uhr vor zehn Jahren geschenkt, er war erleichtert, das gute Stück zurückzubekommen. Nicht auszudenken, was das sonst für einen Krach zu Hause gegeben hätte.




Zahnprothesen   
Immer wieder treffen die Hotelangestellten auch auf kuriose bis gruselige Funde etwa Zahnprothesen.




Goldzähne   
In Bridgend (Wales) vergass ein Hotelgast Goldzähne im Wert von 7700 Euro. Komisch, dass er das nicht spätestens beim Frühstück bemerkt hat.




Diamanten Gebiss   
Das Hotel an der Newquay Seafront (England) verliess ein Gast ohne sein strahlendes Lächeln, er vergass nämlich ein mit Diamanten besetztes Gebiss.




Beinprothesen   
In Wolverhampton (England) wurden gleich sieben Beinprothesen gefunden, verpackt in einem Spezialkoffer und alle mit unterschiedlichen Schuhen.




Brüste   
Ein weiblicher Hotelgast vergass seine zukünftigen Brüste in einem Hotel in Newcastle (England). Die Dame war unterwegs nach London zu einer Schönheits-OP. Die Brustimplantate hatte sie in den USA gekauft.




Schönheit   
In Liverpool (England) wurde eine ganze Kiste mit falschen Wimpern, künstlichen Haarverlängerungen und Sonnenbräune zum Aufsprühen vergessen. Wie der Besitzer wohl ohne diese ganze falsche Schönheit aussieht?




Baby   
In Winchester Sutton Scotney (Südengland) hatte es ein Paar so eilig, pünktlich zu einer Hochzeit zu erscheinen, dass sie schnell das Auto packten und losfuhren. Zurück blieb ihr 18 Monate altes Baby. Jedes Elternteil hatte angenommen, der andere habe das Baby in den Kindersitz gesetzt. Als sie merkten, was sie vergessen hatten, kehrten sie sofort um.




Urne   
Ein allein reisender Mann vergass in seinem Hotelzimmer in Peterborough (England) eine Urne. Inhalt: die Asche seiner verstorbenen Frau. Der Herr war auf dem Weg zu einem Ort, an dem sie gemeinsam ihren Urlaub verbracht hatten, dort wollte er die Asche seiner Frau verstreuen. Morgens verliess er in Eile das Hotel, um den Berufsverkehr zu umgehen und vergass die Urne auf dem Fensterbrett. Eine Stunde später fiel es ihm auf – und er musste zurückfahren.




Bräutigam ans Bett gefesselt   
Nicht schlecht gestaunt hat vermutlich das Zimmermädchen, das in einem Hotelzimmer einen Bräutigam ans Bett gefesselt vorfand. Seine Freunde hatten den angehenden Ehemann in der Nacht vor der Hochzeit entführt und ans Hotelbett gebunden - am Morgen aber leider vergessen, die Fesseln zu lösen. Das Ergebnis der fesselnden Nacht: Die Hochzeit fand einige Stunden später statt.




Geld vergessen   
In einem Hotel in Warrington (England) hinterliess ein verhinderter Autokäufer versehentlich 11'800 Euro in bar im Mülleimer - er hatte zwei Umschläge verwechselt und den falschen entsorgt.




Handtasche   
Was die einen wie ihren Augapfel hüten würden, vergessen die anderen einfach im Hotel. Darunter eine Hermès-Handtasche im Wert von 9500 Euro im Kurort Leamington Spa (England).




Raubkatze   
In einem Hotel in den Docklands in London (England) wurde ein Tiger im Zimmer vergessen. Doch keine Sorge, es handelte sich nur um eine junge Bengalkatze mit diesem Namen. Wert des Kätzchens: immerhin 120 Euro.




Katze   
Ein Mitarbeiter von Inter-Continental kam ungewollt zu einer Katze, die mit ihrem eigenen Katzenklo reiste. Beides blieb in einem Zimmer zurück.




Katzenschau   
Eine Besucherin des Hotels am Flughafen Birmingham (England) war auf dem Weg zu einer Katzenschau und hatte ihre persische Chinchilla-Katze Porsha im Gepäck. Auf dem Weg zum Ort der Tierschau merkte sie allerdings, dass es so ruhig im Auto ist: Sie hatte die Katze im Hotel vergessen! Die bekam von der ganzen Aufregung allerdings nichts mit, als Frauchen wiederkam, machte sie gerade ein Nickerchen.




Hamster   
In Knutsford (England) vergass ein Gast sogar sein Haustier: einen Roborovski-Hamster namens Frederick. Diese Hamsterart ist extrem agil, rennt in einer Nacht bis zu dreimal die Strecke eines menschlichen Marathons. Der Besitzer liess den Hamster versehentlich zurück. Zu Hause in Bristol angekommen, bemerkte er den fehlenden Hamster und machte sich auf den Rückweg.




Krebse   
Im Hotel an der Brighton Seafront (Südengland) vergass ein Gast einen Eimer mit lebenden Krebsen. Klingt komisch, hat aber einen verständlichen Hintergrund: Am nächsten Tag fand in der Gegend ein Fisch-Festival statt.




Schlange   
Im Hotel in Bristol vergass ein Gast seine zahme Python. Das Haustier hörte übrigens auf den Namen "Monty".




Schlangen   
Die Polizei von Brantford (Kanada) machte in einem Hotelzimmer einen gruseligen Fund. In mehreren Plastikkisten waren insgesamt 40 afrikanische Königspythons untergebracht. Die Schlangen gehörten einem Paar, das aus seiner Wohnung ausgewiesen und in das Bell City Motel gezogen war. Die 40 Schlangen, 30 bis 140 Zentimeter lang, nahmen sie kurzerhand mit. Noch dazu fünf Eier, in denen weitere Schlangen heranwuchsen.




Schwein   
Im wahrsten Sinne Schwein hatte ein Gast in Glasgow (England). Er vergass sein Minischwein namens Percy bei der Abreise. Da wurde das Hotelzimmer ganz unfreiwillig zum Saustall.




Hunde Mode   
In Birmingham Fort Dunlop (England) blieb ein Koffer mit besonderer Kleidung zurück: Er enthielt Designer-Mode für Hunde, samt passendem Halsband. Unter den hunderten von Outfits waren auch solche für alle erdenklichen Feiertage und Feste, von Valentinstag bis Ostern.




Diamanten Smartphone   
Ein ganz besonders teures Exemplar des iPhone 5 wurde in einem Londoner Hotel am Covent Garden (England) vergessen: Das Smartphone war mit Diamanten besetzt! Die vergessliche Besitzerin des funkelnden Telefons hatte sich das Handy nach ihren Wünschen verzieren lassen. Als sie es im Hotel abholte, hatte sie bereits 228 verpasste Anrufe.




Bräunungskabine   
Im Hotel Basildon Wickford (England) stand plötzlich eine mobile Spray-Tanning-Kabine im Hotelzimmer. Das Monstrum zur Rundum-Bräune war 2.40 Meter hoch.! Eine Gruppe Mädels hatte ordentlich gefeiert und war am nächsten Morgen so verkatert, dass sie glatt die Bräunungskabine vergassen.




Ehevertrag   
In einer Wiener Hochzeits-Suite (Österreich) blieb der Ehevertrag eines frisch vermählten Paares liegen.




Scheidungspapiere   
Ein Hotelgast in Barnstable (England) vergass seine Scheidungspapiere im Zimmer.




Eheringe   
Erstaunlich oft vergessen Gäste ihre Eheringe im Zimmer, selten zwei, meistens nur einen. Nach ihrer Hochzeit in Gretna Green (Südschottland) übernachtete ein Paar im Hotel Carlisle Central. Am nächsten Morgen vergass die Braut ihren Hochzeitsring und das, nachdem sie ihn erst wenige Stunden getragen hatte. Als sie ihn wiederbekam, war sie extrem erleichtert.




Collier   
Eine Hausdame eines Fünfsternehauses entdeckte neben diversen Pässen und Flugtickets schon einmal ein Collier im Safe.




Hochzeitskleid   
In einem Hotel in Edinburgh (Schottland) wurde ein Hochzeitskleid der Designerin Vera Wang gefunden. Das frisch vermählte Paar hatte seine Hochzeitsreise in dem Hotel verbracht und die Frau dachte, der Mann hätte ihr Hochzeitskleid eingepackt. Zurück in Cornwall (England) merkte sie, dass dem nicht so war und schickte einen Kurier, um das Kleid abzuholen.




Kostüm   
Ein Gast im Hotel Travelodge in Shrewsbury Battlefield (England) hatte wohl besondere Kräfte oder einfach nur ein Faible für Superheldenkostüme. In einem Zimmer wurde nämlich ein komplettes Wonder-Woman-Outfit vergessen.




Kostüm   
In Milton Keynes (England) wurde ein lebensgrosses Mr. Blobby-Kostüm gefunden. Es handelt sich dabei um eine rosarote Figur aus der Samstagabend-Show Noel's House Party.




Lotterie Los   
In Watford (England) hinterliess ein Hotelgast ein Gewinnerlos der Mehrländer-Lotterie "EuroMillions". Der Glückspilz hatte das Gewinnerticket unter seine Matratze gelegt, damit es nicht wegkommt. Am nächsten Morgen verschlief er, sprang panisch auf und vergass das Los. Über die Höhe der Gewinnsumme ist übrigens nichts bekannt.




Queen Masken   
Das diamantene Thronjubiläum der Queen wurde in Grossbritannien ausgiebig gefeiert. Am Morgen danach fand man in einem Hotelzimmer in Windsor (England) die Jubilarin und das gleich 200 Mal. Ein Gast hatte eine Schachtel mit 200 Queen-Masken hinterlassen.




Königliche Erinnerungen   
Ein Überbleibsel der royalen Hochzeit fand sich im Hotel am Londoner Bahnhof Waterloo (England). Ein Gast liess 100 Gesichtsmasken mit dem Abbild von Herzogin Kate zurück.




Königliche Erinnerungen   
Die spektakulärste Hinterlassenschaft am Flughafen London Gatwick (England) war ein Koffer mit königlichen Erinnerungsstücken, von der Zeit Königin Victorias bis heute.




Briefmarken Sammlung   
Normalerweise ist die oft zitierte Briefmarkensammlung eine dumme Anmache. Im Hotel in Llanelli (Wales England)) gab es sie allerdings wirklich und sie war über 300'000 Euro wert. Der Besitzer des wertvollen Briefmarkenalbums war Amerikaner und wollte mit den teuren Stücken eine Antiquitätenmesse besuchen.




Sammlung Magazine   
Eine private Sammlung alter Stadionmagazine des Fussballclubs Liverpool FC wurde in einem Hotelzimmer der Niederlassung in Liverpool (England) hinterlassen. Eine Familie hatte das Vereinsmuseum besucht und wollte den Bediensteten ihre eigene Sammlung zeigen.




Wahlkampf-Schlachtplan   
In einem New Yorker Hotel (USA) blieb der geheime Wahlkampf-Schlachtplan von Rudolph Giuliani, Ex-Bürgermeister von New York, für seine Kandidatur bei der US-Präsidentschaftswahl zurück.




TV-Skript   
In Manchester (England) blieb das Skript zu einer bekannten TV-Soap in einem Zimmer liegen. Welcher Schauspieler es dort vergass oder um welche Serie es sich handelt, ist leider nicht bekannt.




Zauberstab   
Geradezu zauberhaft war ein Fundstück aus dem Hotel in Scunthorpe (England). Ein Gast vergass dort den Original-Zauberstab aus den Harry-Potter-Filmen. Der Wert der Requisite liegt bei etwa 2500 Euro. Die Hotelleitung verwahrte Harrys Zauberstab sicher in einer Schublade, bis sein Besitzer ihn abholte.




Verkehrskelle   
In Harrogate (Englamnd) fand man eine vergessene Verkehrskelle im Zimmer.




Olympische Fackel   
In Manchester (England) hinterliess ein Gast eine 91 Zentimeter grosse Fälschung der Olympischen Fackel. Die Fackel liess sich anknipsen. Ausserdem wurde dort ein Koffer mit rosa BHs gefunden. Ein olympischer Fackellauf in rosa Unterwäsche würde sicher noch mehr Aufmerksamkeit auf die Olympischen Spiele ziehen.




Schokolade   
Ein chinesischer Gast liess im Hotel Central Bullring in Birmingham (England) einen Koffer voller Schokolade zurück! Er hatte sich bei einem Besuch in Cadbury's World mit den Leckereien eingedeckt.




Yams-Wurzel   
Im Hotel Cambridge (England) vergass ein Gast eine 1.20 Meter lange Yams-Wurzel - ob es sich dabei um einen zerstreuten Koch handelte, wurde nicht bekannt.




Pferd   
In Leeds (England) vergass ein Hotelgast ein Pferd auf dem Zimmer, allerdings kein echtes. Es handelte sich vielmehr um eine Requisite des Comedy-Musicals Cinderella, die einer der Darsteller vergessen hatte.




Schauckelpferd   
In der Hotelniederlassung in Chessington Tolworth (England) liess ein Gast ein antikes Schaukelpferd zurück. Das Schmuckstück hatte drei Sitzplätze und einen Wert von 1200 Euro.




Keramikkrug   
Einen seltenen Keramikkrug aus den 1780er-Jahren vergass ein Gast in Newcastle. Er hatte den sogenannten “Toby Jug“ auf einem Antiquitätenmarkt erstanden und unter seinem Kissen versteckt. Beim Auschecken vergass er das gute Stück, seine Frau holte es einige Tage später ab. Der Krug wurde auf 3600 Euro geschätzt.




Ausgestopfter Papagei   
Im Hotel in Stratfort Upon Avon (England) hinterliess ein Gast einen ausgestopften Papagei, Grösse 1.20 Meter.




Roboter   
Im Hotel Newcastle Central (England) wurde ein lebensgrosser elektrischer Dalek vergessen. Es handelt sich dabei um eine Nachbildung der Ausserirdischen aus der Fernseh-Serie Doctor Who. Wert des Roboters: fast 20'000 Euro.




Zauberkasten   
Entzaubert hat sich ein Gast in Blackpool (England), er vergass nämlich seinen Zauberkasten im Zimmer. Selbst mit magischen Kräften kann man offenbar nicht an alles denken.




Minibaum   
Im Hotel Retford Markham Moor (England) vergass ein Pärchen seinen Glücks-Bonsai. Der Minibaum sollte dem Paar Erfolg, Reichtum und Glück bringen. Nach Aussage des Paars hatten sie jede Menge Pech, bis sie den Baum zurückerlangt hatten.




Weihnachtsdeko   
Gestaunt hat ein Zimmermädchen, das in einem Hotelzimmer im mittelenglischen Nuneaton eine komplette Weihnachtsdeko vorfand, inklusive Weihnachtsbaum, Weihnachtsmannkostüm, Rentierfigur und den Überresten eines dreigängigen Weihnachtsmenüs. Hintergrund der ungewöhnlichen Hinterlassenschaft: Ein Paar hatte beschlossen, vorgezogen Weihnachten zu feiern. Sie blieben zwei Nächte und inszenierten im Hotelzimmer eine komplette Weihnachtsfeier, Festmahl und Geschenke inklusive.




Häufigsten Fundstücke   
Natürlich werden in den Travelodge-Hotels auch ganz alltägliche Dinge vergessen: Darunter unzählige Ladekabel für Handys und Laptops, Kleidung und Kulturbeutel samt Inhalt sowie tausende Teddybären, Plüschtiere und Bücher.




Nach einer Umfrage haben 65 Prozent aller Befragten schon einmal etwas im Hotel liegen gelassen. Frauen sind danach eindeutig vergesslicher als Männer. Jede zweite hat schon einmal Kosmetika im Hotelbad zurückgelassen, jede dritte liess Bücher auf dem Nachttisch liegen. 17 Prozent der Frauen haben schon Schmuck und Uhren im Hotel vergessen. Im Gegensatz dazu lassen Männer oft Socken, Pullover, Jacken, Badesachen und Schuhe ungewollt im Hotelzimmer zurück. Dafür sind sie weniger vergesslich, wenn es um Technik geht. Etwa 95 Prozent der Fundstücke werden nicht zurück verlangt.


















Booking.com


e-domizil Ferienhäuser und Wohnungnen weltweit








   Nach oben

Flüge weltweit Preisvergleich

  Click here for the best hotel deals - HotelsCombined.com

Sie kennen einen guten Witz oder Scherz der mit Reisen zu tun hat, dann senden Sie uns diesen.
Es können auch lustige Bilder sein. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Inhalte zu extern verlinkten Webseiten nicht verantwortlich sind!
-Änderungen vorbehalten!          © Powered by Die Internet Reiseportale